Obediencegruppe

Allgemeines über Obedience
Bei Obedience kommt es auf das schnelle und exakte ausführen von Kommandos an (Sitz, Platz, Steh, Fuß) und das harmonische zusammenspiel zwischen Mensch – Hund an.
Wie viele Hundesportsparten kommt auch Obedience aus Großbritannien .
Seit 1919 wurde Obedience vom britischen Zuchtverein für Deutsche Schäferhunde eingeführt.
Wenige Jahre später konnte man schon die ersten Prüfungen in dieser neuen Hundesportsparte belegen.
In Obedience werden die Teilnehmer in sogenannten Obedience-Leistungsklassen (Beginner-Klasse, Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3) eingeteilt.