Freigabe des Übungsplatzes

Ab dem 18.05.2020 nehmen wir den Übungsbetrieb wieder auf. Allerdings wird es ein paar Einschränkungen geben.

  • Die erste Übungsstunde für die Welpen und die Junghundegruppe findet am 07.06.2020 statt.

Vor der Teilnahme der Welpen-/Junghundegruppe, müsst ihr euch bei dem jeweiligem Übungsleiter melden.
Sodass er euch dann mit einplanen kann.

Übungsleiter: René Wellmann
E-mail: welpen-Junghunde@dvg-mv-scharzfeld.de
Whatsapp-/Mobil: 016095715249

Die beiden Gruppen werden in jeweils in je 5 Übungsblöcken eingeteilt.
(je Übungsblock 30- 45min.)

Es ist jederzeit möglich, diese nach Beendigung der 5 Übungsblöcke wieder um 5 weitere Übungsblöcke zu verlängern – nach Absprache mit dem jeweiligem Übungsleiter.

  • In den Bereichen: Begleithunde, Rally Obedience und Obedience

werden die Übungsleiter direkt mit den bisherigen Teilnehmern Kontakt aufnehmen und entsprechende Einteilungen vornehmen.

Andere Interessenten können sich unter der folgenden E-Mail-Adresse: info@dvg-mv-scharzfeld.de melden.

Bitte lest euch unsere 10 Corona-Regeln durch und unterschreibt vor der ersten Übungsstunde in dem dafür vorgesehenen Vordruck, dass ihr diese 10 Regeln einhaltet und befolgt.

Anderweitig wenn ihr diese Regeln nicht anerkennt, müssen wir euch leider vom Platz verweisen.

Corona-Regeln für den Hundesportverein Scharzfeld e. V.

  1. Mitglieder, die zum Training kommen wollen, melden sich bitte vorher bei dem jeweiligen Trainer/in an.

  2. Das Training findet ausschließlich auf dem Übungsgelände statt. Bitte haltet einen Abstand von 1,5 bis 2 m zwischen Team und Trainer/in ein.

  3. Das Vereinsheim bleibt geschlossen, ebenso das WC, da eine Desinfektion des WC Bereiches nicht gewährleistet werden kann.

  4. Der Aufenthalt vor dem Vereinsheim ist nur mit Mund-Nasen-Schutz und einem Sicherheitsabstand von min. 1,50 m gestattet. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nicht erlaubt.

  5. Der Geräteschuppen darf nur von einer Person betreten werden, dabei muss Mund-Nasen-Schutz sowie Einmalhandschuhe getragen werden. Nach der Benutzung von Geräten, müssen die mit den bereit liegenden Desinfektionstüchern von dieser Person desinfiziert werden.

  6. Die Trainer/in müssen darauf achten, dass alle Teilnehmer an den Gruppen die Kenntnisnahme und Einhaltung dieser Regeln unterschreibt.  Diese werden datenschutzrechtlich aufbewahrt.

  7. Die Trainer/in müssen die Teilnahme am Training mit Namen, Vornamen sowie Beginn und Ende der Teilnahme dokumentieren.

  8. Wer sich nicht an diese Regeln hält, muss vom Training leider ausgeschlossen werden.

Habt trotz all dieser Regeln wieder Spaß mit Euren Hunden und freut Euch auf das Wiedersehen mit den Trainingskollegen/-Kolleginnen – wenn auch mit Abstand und ohne Umarmung.

Mit sportlichem Gruß
Gez. der Vorstand

Veröffentlicht in NEWS